Welpentraining im Hundezentrum Brinkmann

 

Welpentraining im Hundezentrum Brinkmann

 

Welpentraining im Hundezentrum Brinkmann

 

Welpentraining

Welpen können ab der 8.Woche zum Training kommen. Zuerst wird gespielt, dabei lernen die Vierbeiner sich angemessen unter Artgenossen zu verhalten und die Halter können durch Beobachtung die Körpersprache der Hunde lesen lernen. Nach dem Spiel gibt es dann immer ein unterschiedliches Programm. Z.B. bemühen wir uns allen Hundehaltern zu vermitteln, wie sie zum freundlichen, souveränen Hundeführer und Lehrer werden können.

Eigentlich müsste es ja „Halterschule“ heißen, doch dann wären die Gruppen schlecht besucht ;-). Soll heißen, wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihrem Vierbeiner „sitz“, „platz“, „fuß“ und die Regeln für ein angenehmes Miteinander üben können.

Oder die Welpen lernen Dinge des Alltags kennen. Wie Fahrrad, Schubkarre, Rasenmäher, Autos, Besen, Bälle, Flatterbänder, unterschiedliche Geräusche und Untergründe, oder auch Hühner, Gänse oder Pferde. Manchmal bauen wir einen Parcours mit Tunnel, Rampen, Hürden, Slalomstangen und Bällewanne auf, dann können Sie mit Ihrem Vierbeiner gemeinsam „Abenteuer“ erleben. Zum Schluss dürfen die Welpen dann noch mal gemeinsam toben.

Gerne können Sie mit Ihrem Welpen zum Training kommen, wenn Sie folgende Punkte beachten:

  • die Hunde müssen schon versichert sein
  • gut 2 Stunden vor Beginn nicht mehr füttern, damit den Welpen nicht übel wird beim Toben
  • bitte Impfausweis mitbringen, auch wenn noch nicht alle Impfungen komplett sind
  • zum Training eignet sich eine „feste“ Leine besser als eine Flexileine, Leckerchen können helfen, müssen aber nicht sein

Die erste Teilnahme ist frei, anschließend wird nach jedem Training der Betrag von 8,00€ bar gezahlt. Die 11. Teilnahme ist dann auch wieder kostenlos. Sie bezahlen also nur bei Teilnahme. Außerdem können Sie die Trainingstage wechseln und auch mehrfach in der Woche teilnehmen, je nach Wunsch und Möglichkeit.

Die Vierbeiner wechseln in eine weiterführende Gruppe, sobald sie ca. 6 Monate alt und körperlich wie geistig ausreichend entwickelt sind. Und natürlich erst, wenn Herrchen und Frauchen genug gelernt haben ;-)